+43 677 61825354 angelika@diemarketingfee.at

Webdesign fĂŒr Frauen

Websites mit Rundum-Sorglos-Paket fĂŒr Frauen

Dein professioneller Auftritt wirkt wie ein Magnet

zwinkernde Frau mit langen dunklen Haaren, in einer Hand ein Handy, mit der anderen gibt sie das OK-Zeichen

Du weißt aus eigener Erfahrung: Du siehst Dir eine Website an und entscheidest binnen Sekunden, ob Dir die Seite sympathisch ist. Wenn nicht, suchst Du schnell das Weite und schaust lieber bei der Konkurrenz vorbei.

Glaub mir, Dein Business mit einer professionellen Website zu krönen, zahlt sich aus. Sie soll fĂŒr Dich wie ein Magnet, Besucher anziehen und zu zahlenden Wunschkund*innen machen. In einem Baukastensystem ein paar Farben zu Ă€ndern, Bilder hochzuladen und Texte reinzustellen, reicht dafĂŒr selten aus.

zwinkernde Frau mit langen dunklen Haaren, in einer Hand ein Handy, mit der anderen gibt sie das OK-Zeichen

Mehr als etwas Feenstaub

Um zu erreichen, dass Deine Website erfolgreich ist und super lĂ€uft, sind eine Vielzahl an Faktoren wichtig. Es wĂ€re schön, mit meinem imaginĂ€ren Feenstab zu wedeln, etwas magischen Feenstaub zu versprĂŒhen und fertig ist er: Dein wunderbarer Online-Auftritt.

So einfach geht das leider nur im MÀrchen. Um eine perfekte Website zu erschaffen, die gut funktioniert, benötigst Du

eine-frau-schwebt-feengleich-ueber-den-boden
  • Eine gut durchdachte Struktur, um die Seite nicht zu ĂŒberladen.
  • Eine einleuchtende BenutzerfĂŒhrung, die fĂŒr Deine Besucher*innen logisch ist.
  • Professionelle Fotos, die Dich und Dein Unternehmen authentisch zeigen.
  • Magische Texte, die Deine Kund*innen berĂŒhren.
  • Ein Design, das auf Dich und Deine Zielgruppe abgestimmt ist.
  • Responsive Design, fĂŒr einen gelungenen Auftritt auf Tablet und Smartphone. (mehr dazu…)
  • Ein gute Optimierung fĂŒr Suchmaschinen. (mehr dazu…)

Flexibel und individuell

Ich erschaffe die Websites meiner Kundinnen mit WordPress. Es ist das derzeit bekannteste Content Management System (CMS) auf dem Markt. Ich verwende das Theme von Divi, das meiner Meinung viele Vorteile gegenĂŒber anderen WordPress Themes hat.

Im Gegensatz zu Social Media hast DU bei Deiner Website das Heft in der Hand. Das System liegt komplett auf Deinem Webserver. Du hast die Möglichkeit, von ĂŒberall aus in die BenutzeroberflĂ€che einsteigen und Änderungen vornehmen. Du bist weder an ein spezielles Programm noch an einen Computer gebunden.

Eine Website, die mit WordPress erstellt wird, hat noch weitere Vorteile:



Einfache Handhabung

Ist die Seite erstmal erstellt, ist die Bedienung recht einfach. Nach einer Einschulung hast Du die Möglichkeit Deine Texte und Bilder beliebig auszutauschen.

So bist Du mit Deinem Content immer am Puls der Zeit und verzauberst Deine Besucher*innen.



VielfÀltige Anwendung

Durch zahlreiche Plugins können Funktionen wie: Google Maps, Kalender, Newsletter und die Integration von Social Media ohne aufwĂ€ndige und kostspielige Programmierungen hinzugefĂŒgt werden. So fĂŒhrst Du Deine BesucherInnen leichter zu Dir!



Beliebig erweiterbar

Auch wenn Du anfangs nur mit einer kleinen, einfachen Website startest, brauchst Du Dir keine Gedanken darĂŒber zu machen, was passiert, wenn Dein Unternehmen wĂ€chst. Mit WordPress kann Du jederzeit Seiten und MenĂŒpunkte hinzufĂŒgen. Deine Seite wĂ€chst mit Deinem Unternehmen mit.

Fragen zum Webdesign?

Hier findest Du Antworten auf die hÀufigsten Fragen.

Wie finde ich die richtige Webdesignerin fĂŒr mein Projekt?

Nicht jede Webdesignerin passt zu jeder Unternehmerin. Da geht’s um Sympathie, ist man auf einer WellenlĂ€nge, gefĂ€llt mir der Stil ihrer Designs, und, und, und. Welche Punkte solltest Du Dir dazu durch den Kopf gehen lassen?

 

  • Überlege Dir, welche Anforderungen Du an Deine Website hast. Was soll Deine Website können, was ist das Ziel Deiner Website und wie viel Budget hast Du dafĂŒr eingeplant. Viele WebdesignerInnen haben Preise auf der Website, so bekommst Du ein GefĂŒhl dafĂŒr, mit welchen Kosten Du mindestens rechnen musst.
  • Schau Dich nach einer passenden Webdesignerin um, sammle Referenzen, indem Du Dir das Ergebnis ihre bisherigen Projekte ansiehst. So erkennst Du auch, ob ihr Stil Deinem Geschmack entspricht. Bedenke dabei aber auch, dass die Website in erster Linie Deine Zielgruppe ansprechen soll.
  • Lies Dir die Kundenbewertungen durch und sprich gegebenenfalls mit einer ehemaligen Kundin.
  • Vereinbare ein ErstgesprĂ€ch mit Deiner Kandidatin. So erfĂ€hrst Du, welche Technik sie verwendet, wie ihre Arbeitsweise ist und ob sie auf Dich und Deine WĂŒnsche eingeht und Lösungen findet.
Welche Informationen benötigst du als Webdesignerin von mir, damit das Projekt starten kann?

Eine Website zu erstellen ist ein großes Projekt. Hier ist nicht nur die Webdesignerin gefragt, sondern auch Du. Damit ich Deine Website zĂŒgig erstellen kann, bekommst Du am Anfang unserer Zusammenarbeit einige „HausĂŒbungen“ von mir. Es sind nicht sehr viele, aber einiges haben es in sich. Also unterschĂ€tze vorallem bei den Texten und den passenden Bildern nicht den Zeitaufwand.

Was beinhalten nun diese Hausaufgaben?

 

  • Links zu Websites, deren Design Dir gefĂ€llt und eine Info, was Dir daran gefĂ€llt. Ist es die Struktur oder die MenĂŒfĂŒhrung? Sind es bestimmte Designelemente?
  • Links zu Websites, die Dir nicht gefallen, und die Punkte, die Dir daran nicht gefallen.
  • Logo im Format .jpeg oder .png – falls Du eines hast. Man kann sein Business auch ohne Logo starten.
  • Farbcodes des Logos und welche Farbtöne Du gerne hĂ€ttst. Wenn ich das weiß, erhĂ€ltst Du von mir FarbvorschlĂ€ge und Du entscheidest Dich dann fĂŒr einen.
  • Bilder im Originalformat. Bitte beachte, dass die Bilder professionell sind und nicht jedes Bild fĂŒr eine Website geeignet ist. Wir besprechen im Vorfeld, welche Bilder Du benötigst und worauf genau Du achten sollst.
  • Texte fĂŒr die Start- und Unterseiten, Deine Angebote im Detail. Nach unseren ersten GesprĂ€chen erhĂ€ltst Du von mir die MenĂŒstruktur und eine Aufstellung der geplanten Seiten. Dann ist es fĂŒr Dich leichter, die nötigen Texte zu liefern.
  • Alle Informationen fĂŒr Impressum u. DatenschutzerklĂ€rung.
Wie komme ich zu einer Domain und einem Hosting?

Ich biete weder Hosting noch Domain an. DafĂŒr gibt es Spezialisten, die sich auf diesem Gebiet wirklich auskennen. Aber seit Beginn meiner SelbstĂ€ndigkeit arbeite ich mit Domaintechnik.at zusammen. Einem österreichischen Unternehmen mit Sitz in Salzburg. Es arbeitet DSGVO-konform, hat ein gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis und der Support ist spitze.

Du kannst Dir natĂŒrlich gerne selbst bei einem der vielen anderen Hostinganbieter die Domain und das Hosting besorgen. Achte nur darauf, was sie anbieten und dass der Server in Europa steht. Recherchiere unbedingt, wie zufrieden Kunden bisher mit dem Support sind.

Wie sieht das mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) aus?

Websites, die ich erstelle, werden von mir fĂŒr Suchmaschinen basisoptimiert. Das heißt zum Beispiel, ich achte auf korrekt Formate von Bildern und Grafiken und lade sie in passender Auflösung und mit sinnvollen Dateinamen hoch. Zudem schaue ich auch darauf, dass die Website eine vernĂŒnftige Ladezeit hat.

Wenn man allerdings bei Google und Co. gut ranken möchte, gehört weit mehr dazu, als nur die Technik. Ich biete das nicht an, aber ich kann Dir eine Expertin empfehlen, mit der ich schon gearbeitet habe.

Kann ich auf meiner Website spĂ€ter selbst Änderungen vornehmen?

Wenn Du das möchtest, erhĂ€ltst Du von mir gerne eine Einschulung. Sie findet via Zoom statt und wird aufgezeichnet. So kannst Du sie Dir bei Fragen immer wieder ansehen. Wenn Du dennoch Probleme hast, begleite ich Dich bei Deinen ersten Änderungsversuchen. Du nimmst die Änderungen vor und ich schaue Dir dabei zu. Wenn Du nicht weiter weißt, erklĂ€re ich Dir nochmals, wie Du am besten vorgehst.

Kannst du mein Website-Projekt kurzfristig umsetzen?

Nein. Bei mir muss man mit einer Vorlaufzeit von sechs bis acht Wochen rechnen. Je nach Buchungslage auch lÀnger. Aber Du wirst sehen, Du brauchst diese Zeit um alle nötigen Informationen, Bilder, Texte, u.v.m. vorzubereiten.

Los, lass
uns zaubern!

Lust auf ein kostenloses ErstgesprÀch?

Los, lass uns zaubern!

Lust auf ein kostenloses ErstgesprÀch?